Annie Lennox für HIV-Aktivismus ausgezeichnet

Annie Lennox für HIV-Aktivismus ausgezeichnet

Annie Lennox ist schon zum zweiten Mal für ihren HIV-Aktivismus ausgezeichnet worden. 2010 hatte die Eurythmics-Frontfrau einen OBE erhalten, sowas wie einen Ruf in die britischen Ehrenlegion, weil sie sich seit drei Jahrzehnten für HIV-Infizierte und an den Folgen von AIDS erkrankte Menschen engagiert. Am Samstag bekam Lennox die Royal Scottish Geographical Society’s Livingstone Medal für „außergewöhnliche Leistungen“ in Bezug auf HIV und AIDS. Vor ihr bekamen schon Menschen wie Astronaut Neil Armstrong und Bergsteiger Edmund Hillary diese Auszeichnung.

Ich fühle mich sehr geehrt und bin sehr bewegt davon, eine Auszeichnung mit einer solch langen Geschichte, wie sie die Livinghstone Medal hat, zu bekommen.

Lennox sagte bei der Preisverleihung: „Ich fühle mich sehr geehrt und bin sehr bewegt davon, eine Auszeichnung mit einer solch langen Geschichte, wie sie die Livinghstone Medal hat, zu bekommen.“ Livingstone war Mediziner, Arzt und Afrikaforscher. Er starb 1873. Lennox weiter: „Es gab große soziale und medizinische Fortschritte, seit Livingstone gelebt hat, aber der Weg bis zum Ziel, dem Ende von HIV und AIDS, das die Leben von Millionen von Männer, Frauen und Kindern in jeder Region von Sub-Sahara Afrika zerstört hat, ist noch weit. Mein Anteil an dieser Arbeit ist klein, aber mein Traum bleibt ein großer: Das Ende von AIDS in nicht allzu ferner Zukunft.“

Es macht uns glücklich, ihren außergewöhnlichen Beitrag als Aktivistin auszeichnen zu können.

„Mike Robinson von der Royal Scottish Geographical Society sagte:“Der Nominierungsprozess für unsere Preis ist ein öffentlicher, aber trotzdem war es ungewöhnlich, dass uns jemand so oft vorgeschlagen wird, wie das bei Annie Lennox der Fall war. Es macht uns glücklich, ihren außergewöhnlichen Beitrag dazu, auf das globale Phenomen HIV aufmerksam zu machen, auszuzeichnen und ihr Mitgefühl mit denen zu ehren, denen HIV/AIDS in schwierigen Regionen, ihr Leben noch schwieriger macht.“

Bild: Shutterstock.com/Richard J Ashcroft

Hier erklärt Lennox in ihrem TED-Talk, warum sie zur HIV-Aktivistin wurde.

Mehr auf unserer FACEBOOK-Seite.

About The Author

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.